31.03.2010
Von Axel Volmar
Vor einigen Tagen ist auf H-Soz-u-Kult ein ausführlicher Tagungsbericht von Thomas Schopp (Studien- und Forschungsschwerpunkt Musik und Medien, Institut für Musik, Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg) erschienen. Neben einer facettenreichen Rückschau gibt der medienwissenschaftlich interessierte Musikwissenschaftler Thomas Schopp Anregungen für weitere Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der auditiven Kultur.